Die Robert Bosch Stiftung stellt 900.000 Euro für die Förderung von 15 bis 20 Neulandgewinner-Projekten zur Verfügung. Die Projektförderung ist auf zwei Jahre angelegt. Als Programmteilnehmer erhalten Sie zudem professionelle Begleitung und Unterstützung bei der nachhaltigen Entwicklung und eigenverantwortlichen Umsetzung ihres Vorhabens. Weiterbildungen, die sich an Ihrem Bedarf orientieren, und individuelles Mentoring sollen sicherstellen, dass Ihre Idee die besten Chancen zur Umsetzung erhält. Sie lernen mit und von den anderen Programmteilnehmern, kommen mit ihnen ins Gespräch und lernen bei gemeinsamen Workshops voneinander. Damit die verwirklichten Ideen keine Einzelfälle bleiben, sondern zur gesellschaftlichen Diskussion und Entwicklung beitragen, will die Robert Bosch Stiftung auf die Neulandgewinner und ihre Projekte öffentlich aufmerksam machen. Sie werden daher mehrmals während des Programms die Möglichkeit haben, Ihre Erfahrungen, aber auch die Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Projekts mit Verantwortlichen aus Politik, Verwaltung und Gesellschaft zu erörtern.

Ablaufplan